KOMMODORE RUSER

Lotsenversetzschiff

Die KOMMODORE RUSER ist ein Lotsenstationsschiff, das in der Elbmündung stationiert war.
Sie ist eines von sechs typgleichen Schiffen, die in den Mündungen der Flüsse Elbe, Weser/Jade und Ems stationiert waren bzw. zum Teil noch sind. Gebaut wurde die „Kommodore Ruser“ 1963/64 auf der Meyer Werft in Papenburg. Die Kiellegung fand am 29. April 1963 statt.

Technische Daten

Maße (Länge x Breite):
Maßstab:
Gewicht:
Motor:
Akku:
Fahrzeit:
Bauzeit:
Eigner:

110 x 19,4 cm
1:50
ca. 9 kg
-
-
mehrere Stunden
-
Jürgen Preuss