DÜSSELDORF 2

Feuerlöschboot

Das Feuerlöschboot Düsseldorf wurde für den Einsatz im Ruhrgebiet von der Rheinwerft GmbH & Co, Mainz-Mombach entwickelt und gebaut. Die Löschmonitore des Originals können Löschwasser oder Schaum bis zu 95 m weit und 45 m hoch schleudern. Die beiden 12-Zylinder-V-Motoren mit zusammen 930kW (1260 PS) verleihen dem Boot eine Höchstgeschwindigkeit von ca. 37 km/h.
Am 6.8.1963 wurde das Schiff von der Rheinwerft Mainz-Mombach nach Düsseldorf überführt.

Technische Daten

Maße (Länge x Breite):
Maßstab:
Gewicht:
Motor:
Akku:
Fahrzeit:
Bauzeit:
Eigner:

116 x 25 cm
1:25
ca. 8,3 kg
-
-
mehrere Stunden
04/2002 - 09/2004
Erhard Baudisch

Sonderfunktionen

- Blaulicht
- Martinshorn
- nautische Beleuchtung
- Nebelhorn
- funktionsfähige Löschmonitore