15.08.2010

Das erste Mal seit vielen Jahren konnten wir das Schaufahren nicht wie gewohnt in vollem Umfang ausführen. Aufgrund des schlechten Wetters waren viele Modellbauer erst gar nicht angereist. Die Zelte konnte wegen des starken Windes nicht aufgebaut werde. Die raue See machte das Fahren für die kleinen Modelle unmöglich. Die unerschrockenen Kapitäne, die weder Tod noch Teufel scheren und ihr Schiff in den Sturm gelenkt haben, hatten definitiv ihren Spaß.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.